Nunner Logistics kehrt zu seinen Wurzeln in Leibnitz zurück, Inbetriebnahme ab 1. September 2016

NUNNER Logistics kehrt zu seinen Wurzeln in Österreich zurück und eröffnet einen neuen Standort in Leibnitz, wo vor 60 Jahren alles begann. In den kommenden Monaten wird in Leibnitz eine Flotte von 100 LKWs, bestehend aus Curtainsidern und Kühlfahrzeugen, aufgebaut, mit denen FTL- und LTL-Lösungen in ganz Europa angeboten werden. Darüber hinaus wird sich Nunner am südsteirischen Standort auf multimodale Transportlösungen von der EU in die GUS-Staaten konzentrieren. Wir haben diesen neuen Standort eröffnet, um unseren bestehenden Kunden Best-in-Class-Transportlösungen anbieten zu können und um uns auf ein weiteres Wachstum des Transportvolumens in Europa vorzubereiten", sagt Patrick Sohnegg, Geschäftsführer von Nunner Logistics in Leibnitz. "Außerdem kann unsere Flotte die Nachfrage aller Nunner-Niederlassungen in ganz Europa nach schnell wachsenden Transportlösungen erfüllen." Geschäftsführer Erwin Cootjans, der vor langer Zeit seine Karriere bei Nunner in Leibnitz begann, freut sich, mit seinem Unternehmen wieder in Österreich zu sein. "Auch im neuen Europa ist Leibnitz in einer logistischen Spitzenposition, was die südeuropäischen Märkte betrifft", sagt er.

NUNNER LB Buero

Diesen Artikel teilen

Bewerben Sie sich für einen Job bei Nunner

Angebot

Wir von Nunner Logistics möchten Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um den Prozess zu starten.